Termine von Faszinatour
26./27. September 2014

Internationaler Kongress erleben und lernen mit Fachausstellung


 

Zwischen Anpassung und Abenteuer – Erlebnispädagogik: quo vadis? Diesem spannenden Thema widmen sich auch die Gründer des infer: (Instituts für Erfahrungslernen) Charly Siegl, faszinatour GmbH und Dr. Kilian Mehl, Klinik Wollmarshöhe auf dem internationalen Kongress erleben und lernen.

Forum am 26. September 2014 unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Lakemann, Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena und Prof. Dr. Kilian Mehl, Klinik Wollmarshöhe.

Unter Rückgriff auf praktische Beispiele und den Stand der internationalen Forschung werden in diesem Forum die Potenziale und Grenzen der Erlebnispädagogik in der Therapie von Menschen mit psychischen Störungen, Burn-Out und Suchterkrankungen charakterisiert.

Der zehnte Kongress „erleben und lernen“ widmet sich der pädagogischen Aufgabe, Erleben und Lernen in Theorie und Praxis anschaulich, nachhaltig und teilweise auch unkonventionell miteinander zu verbinden. Unter den alle zwei Jahre wechselnden Leitthemen des Kongresses werden aktuelle Fragestellungen aus der Schul- und Betriebspädagogik, aus der Erwachsenenpädagogik und der Personalentwicklung von Verbänden und Unternehmen behandelt. Dabei steht durchgängig die Beschreibung, Analyse und Bewertung von Methoden handlungs- und erfahrungsorientierten Lernens im Mittelpunkt der Betrachtung.

"80 % aller Führungskräfte halten das Erfahrungslernen (Erleben + Reflektieren) für die nachhaltigste Lernform um Führung zu erlernen." Stramnetz Associates, Studie "wirksam lernen" April 2014

26. – 27. September 2014 
mit Fachausstellung
an der Universität Augsburg


news_Faszinatour