faszinatour TRAINING: Agiles Teamwork

Sind Sie schon agil oder halten Sie noch an Ihrem Plan fest?

Agiles Teamwork
 

In der heutigen Zeit, ist ein hohes Maß an Effizienz und Selbstverantwortung gefragt. Viele Unternehmen reagieren darauf und stellen Ihre Strukturen und Prozesse um. Agil ist dabei ein denkbares Schlüsselwort. Das Ziel agiler Methoden ist es, Prozesse flexibler und schlanker zu machen, als es bei den herkömmlichen Vorgehensweisen der Fall ist. Die Grundlagen für agile Entwicklungen stellen dabei festgelegte Werte und Prinzipien dar.

 

Erfahrungen helfen, sich an neue Dinge heranzutasten.

Die größte Akzeptanz für die Einführung neuer Strukturen und Prozesse erreicht man, wenn man diese verständlich erklärt, abbildet und eine Methode für die Verinnerlichung findet, die allen leicht fällt und Spaß macht.

faszinatour setzt hier auf Veranstaltungen in der Natur, welche auf der Methode des wissenschaftlich fundierten Erfahrungslernens aufbauen. Agile Werte und Prinzipien können perfekt am eigenen Körper erlebt werden während das dazugehörige Mind-Set mit den Kollegen erarbeitet wird. Key Learnings lassen sich so nachhaltig, wertvoll und auf eine sehr positive und angenehme Art und Weise verankern. Entsprechende Ableitungen können hinsichtlich organisatorischer Auswirkungen, Verhalten und Anforderungen an Organisationen und einzelne Parameter transponiert werden.

 

Es gibt verschiedenste Szenerien um agile Strukturen und Prozesse abzubilden. Im Sommer eignet sich die Aktion: "Wasserrohrbau" und im Winter der Aufbau von Iglus hervorragend, um agile Grundlagen zu erarbeiten oder eine Scrum-Simulation darzustellen, weiterzuentwickeln und neue Chancen zu entdecken um letztlich entsprechende agile Prozesse einzuführen. Die Unterschiede zwischen "Wasserfall" und agilem Arbeiten lassen sich optimal abbilden und begeistern unweigerlich für die neue Methode.

 

Hier geht`s zum Best Practice Bericht: "Agile Prozesse live erleben: Die perfekte Einstimmung auf das Strategiemeeting zur Umstellung div. Führungsleitlinien!"

 

Für weitere Informationen zu diesem Thema freut sich Jörg Janzen auf Ihren Anruf. Tel: +49 (0) 8323-9656-19


news_Faszinatour